Ex-Box-Weltmeister erschossen

Aufmacherbild

Die Box-Welt ereilt eine traurige Nachricht. Corrie Sanders, ehemaliger Weltmeister im Schwergewicht (WBO-Version), wurde bei einem Überfall in einem Restaurant von Räubern erschossen. Drei bewaffnete Männer stürmten das Lokal im südafrikanischen Brits, wo Sanders den Geburtstag seiner Tochter feierte. Im Spital erlag er seinen Verletzungen. Sanders krönte sich 2003 mit einem K.o.-Sieg gegen Wladimir Klitschko zum Weltmeister. Seine Karriere beendete er 2008 nach 42 Siegen und 4 Niederlagen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen