Nader-Kampf droht zu platzen

Aufmacherbild
 

Der erste Titelverteidigungs-Kampf von Boxer Marcos Nader am 14. September in Stuttgart gegen den Spanier Luis Crespo wackelt gehörig. Grund sind aber nicht die beiden Kontrahenten um den EU-Meistertitel, sonderen der Hauptkampf des Abends zwischen den Deutschen Marco Huck und Firat Arslan. Den muss Ersterer, der seinen WM-Titel im Cruisergewicht verteidigen will, wegen einer Ellbogen-Verletzung absagen. Am Montag soll entschieden werden, ob deswegen der ganze Event abesagt wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen