Mayweather: Doch kein Rückkampf

Aufmacherbild

Floyd Mayweather hat doch keine Lust auf einen Rückkampf mit Manny Pacquiao. Nachdem er zunächst betonte, einem Re-Match nicht abgeneigt zu sein, ändert er nun seine Meinung: "Ich habe meine Meinung geändert. Derzeit nicht, weil er ein schlechter Verlierer und ein Feigling ist." Von Pacquiaos Schulterverletzung sei "absolut nichts" zu merken gewesen: "Das sind Ausreden, Ausreden, Ausreden. Wenn man verliert, akzeptiert man die Niederlage und sagt: 'Mayweather, du warst der besser Boxer'."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen