"Knacki" Mayweather wieder frei

Aufmacherbild
 

Floyd Mayweather Jr. ist wieder auf freiem Fuß. Der Box-Weltmeister im Superweltergewicht saß 63 Tage im "Clark County Detention Center" in Las Vegas, weil er die Mutter seiner Kinder attackiert hatte. Ursprünglich hätte der unbesiegte Champion eine dreimonatige Haftstrafe absitzen müssen, wegen guter Führung wurde er aber frühzeitig entlassen. Der 35-Jährige wurde von US-Rapper 50 Cent, seinem Manager Leonard Ellerbie und Familienangehörigen in Empfang genommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen