Operation bei Klitschko

Aufmacherbild
 

Box-Weltmeister Wladimir Klitschko muss am Freitagvormittag wegen einer Nierenkolik per Hubschrauber in das Innsbrucker Landeskrankenhaus eingeliefert werden. Die Ärzte können dem Ukrainer den Nierenstein mittels eines operativen Eingriffs entfernen. In einer Woche boxt Klitschko, der in Going seine Vorbereitung absolviert, in Düsseldorf gegen den Franzosen Jean-Marc Mormeck. Das Management ist zuversichtlich, dass der WM-Kampf wie geplant stattfindet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen