Klitschko kämpft in Hamburg

Aufmacherbild

Weltmeister Wladimir Klitschko kämpft am 10. November in Hamburg gegen den Polen Mariusz Wach (32) um die Verteidigung seiner Titel der Verbände WBO, WBA und IBF. "Für mich ist es immer etwas Besonderes, in Hamburg zu boxen", freut sich der 36-jährige Ukrainer. "Hier hat alles begonnen. Wach ist ein Gegner, wie ich ihn noch nicht hatte. Er ist größer als ich und hat eine größere Reichweite." Zuletzt stand Klitschko am 7. Juli in Basel im Ring: In seinem 22. WM-Kampf schlug er Tony Thompson

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen