Boxen: Sturm verliert WM-Titel

Aufmacherbild
 

Felix Sturm verliert seinen Weltmeister-Titel im Mittelgewicht nach Version der IBF. Gegen den Australier Sam Soliman setzt es eine Niederlage nach Punkten. "Er hat sich gut bewegt, ich wollte vielleicht zu viel. Er war gut, das muss man akzeptieren. Etwas anderes zu erzählen, wäre Blödsinn", versucht Sturm nicht, sich nach dem Kampf in Ausreden zu flüchten. Der 35-jährige Deutsche muss damit die vierte Niederlage im 46. Profikampf hinnehmen. Soliman krönt sich erstmals zum Weltmeister.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen