Chisora beim Polizeiverhör

Aufmacherbild
 

Dereck Chisora musste nach dem verlorenen WM-Box-Kampf gegen Vitali Klitschko und der anschließenden Prügelei mit David Haye auf der Pressekonferenz zum Polizeiverhör. Als "Krönung" der Schlägerei hatte Chisora seinen britischen Landsmann mit dem Umbringen gedroht. "Der ist nicht normal", ist Thomas Pütz entsetzt. Der Präsident des Bundes Deutscher Berufsboxer will in einer Präsidiumssitzung beschließen lassen, dass die beiden Streithähne nie wieder in Deutschland in den Ring steigen dürfen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen