Boxer Charr niedergeschossen

Aufmacherbild
 

Der deutsche Profi-Boxer Manuel Charr ist in der Nacht auf Mittwoch in einer Kebap-Bude in Essen niedergeschossen worden. Das berichtet die "Bild". Der "Kölner Express" schreibt von vier Schüssen in den Bauchbereich und einer notwendigen Operation. Der 30-Jährige soll beim Abtransport noch ansprechbar gewesen sein, ehe sich sein Zustand verschlechtert haben soll. Charr bestritt bislang 32 Kämpfe, wovon der 28 gewann. 2012 unterlag er im Duell um den WBC-Titel Vitali Klitschko.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen