Boxen: Arslan sorgt für Wirbel

Aufmacherbild
 

Herausforderer Firat Arslan sorgt vor dem Rückkampf gegen Cruiserweight-Weltmeister Marco Huck (25. Jänner) für Wirbel. Der 33-Jährige lehnt den Punktrichter Mickey Vann (GBR) ab, weil dieser ihn im ersten Fight benachteiligt haben soll. Vann punktete beim umstrittenen Sieg Hucks am 3. November 2012 115:113 für den späteren Sieger. "Ich kann keinen Punktrichter akzeptieren, der den Kampf nach unserer Meinung falsch gewertet hat", sagte Arslan, dessen Anwalt eine Änderung erzwingen soll.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen