Beißattacke gegen Mayweather

Aufmacherbild

Floyd Mayweather Jr. ist weiterhin unschlagbar. Mit dem 47. WM-Sieg in Folge festigt der US-Amerikaner seinen Weltmeister-Titel im Weltergewicht. Damit ist der 37-Jährige seit seinem Olympiasieg 1996 ungeschlagen. Überschattet wird der Kampf durch eine angebliche Beißattacke des Argentiniers Marcos Maidana. "Nach der achten Runde konnte ich meine Hand nicht bewegen. Sie war taub. Ich konnte die linke Hand kaum noch benutzen", sagte der Champion. Maidana wies die Anschuldigungen jedoch zurück.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen