In Runde 6 gehen bei Pianeta die Lichter aus

Aufmacherbild

Wladimir Klitschko feiert ein Jubiläum.

Dem 37-Jährigen gelingt gegen Francesco Pianeta in Mannheim sein 60. Profi-Sieg im 63. Kampf.

Der Ukrainer lässt gegen den italienischen Rechtsausleger von Beginn weg keine Zweifel aufkommen und schlägt seinen Herausforderer in der sechsten Runde k.o. Den Schlusspunkt setzt er mit einer Rechts-Links-Kombination.

Den ersten Niederschlag setzt es bereits im vierten Durchgang, über den sich Pianeta nur mit Mühe retten kann.

51. Sieg durch K.o.

Für Klitschko, der seine Schwergewichts-Titel nach IBF-, WBO-, WBA- und IBO-Version verteidigt, ist es sein 23. WM-Fight und der 51. Erfolg durch Knockout seiner Karriere.

"Es gab schon viele Herausforder, die groß geredet haben, aber sich nicht getraut haben, gegen mich ihm Ring zu boxen. Deshalb möchte ich mich bei Francesco bedanken", so die ersten Worte des alten und neuen Champions.

"Gegen einen Rechtsausleger wie Francesco ist es nie einfach zu boxen. Wenn mich einer seiner starken Schläge getroffen hätte, wäre ich auf dem Boden gelandet."

Das Publikum bejubelt den dritten Sieg Klitschkos in Mannheim. Spannung erlebt sie allerdings nicht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen