Wyludda-Kritik an Prämiensystem

Aufmacherbild

Ilke Wyludda übt vor der Teilnahme an ihren ersten Paralympics heftige Kritik an der ungleichen Prämien-Auszahlung für behinderte und nichtbehinderte Sportler. "Der Behindertensport hat in Deutschland leider Gottes immer noch nicht den Stellenwert, den er verdient", wettert die Diskus-Olympiasiegerin von 1996. Die Paralympics finden von 29. August bis 9. September in London statt. Wyludda hatte ihr rechtes Bein im Dezember 2010 wegen einer Infektion verloren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen