Pistorius: Rätselhafte Substanz

Aufmacherbild
 

Die südafrikanische Staatsanwaltschaft weiß nicht, ob es sich bei der im Haus von Oscar Pistorius gefundenen Substanz um verbotenes Testosteron handelt. "Wir können nicht sagen, was es ist", so ein Sprecher. Eine Analyse soll Klarheit schaffen. Pistorius' Verteidiger Barry Roux erklärte, dass es sich bei dem zusammen mit Spritzen gefundenen Produkt um ein "pflanzliches Heilmittel" handle. Der beinamputierte Sprint-Star soll seine Freundin Reeva Steenkamp wissentlich erschossen haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen