Nächste Medaille bei Paralympics

Aufmacherbild

Der vierte Tag der Paralymischen Spiele in London hat für Österreich erneut eine Medaille parat. Die sehbehinderte Natalija Eder holt im Speerwruf die Bronzemedaille. Die 32-Jährige kommt in ihrem besten Versuch auf eine neue persönliche Bestleistung von 38,03 Meter. Auf die Silbermedaille, die die Russin Anna Sorokina gewinnt, fehlen 76 Zentimeter. Gold geht an die Serbin Tanja Dragic, die mit einer Weite von 42,51 Meter neuen Weltrekord in ihrer Klasse wirft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen