Pistorius über 100 Meter nur 4.

Aufmacherbild
 

Oscar Pistorius wird über die 100 Meter entthront. Der Südafrikaner kommt bei den Paralympics in London in der Klasse T44 mit einer Zeit von 11,17 Sekunden nicht über den vierten Platz hinaus. Den Sieg sichert sich der Brite Jonnie Peacock, der nach 10,90 Sekunden ins Ziel kommt. Silber geht an den US-Amerikaner Richard Browne (11,03), über die Bronze-Medaille darf sich der Südafrikaner Arnu Fourie (11,08) freuen. Pistorius konnte auch schon seinen Titel über die 200 Meter nicht verteidigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen