100m-Läufer bricht zusammen

Aufmacherbild

Ein echtes Drama ereignet sich beim 100-m-Lauf der Paralympics in London. Yohansson Nascimento kommt nach 30 m zu Sturz und verletzt sich dabei. Zwei Helfer eilen zum Brasilianer, der sich aufrappelt und das Rennen humpelnd fortsetzt. Unter tosendem Applaus der 80.000 Zuschauer schleppt er sich nach 1:30,79 min ins Ziel, ehe er zusammenbricht. Im Rollstuhl muss er aus dem Innenraum gebracht werden. Gold geht Zhao Xu (CHN/11,05 sec) vor Raciel Gonzalez (CUB/11,08) und Ola Abidogun (GBR/11,23).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen