Prince Fielder geht nach Detroit

Aufmacherbild
 

Das lange Rätselraten, wohin Superstar Prince Fielder wechseln wird, ist beendet. Der First Baseman (bisher Milwaukee Brewers) unterschreibt einen Neunjahres-Vertrag für 214 Millionen Dollar bei den Detroit Tigers. Damit wird nach Alex Rodriguez (je ein Mal mit Texas und den NY Yankees) und Albert Pujols (in dieser Offseason zu den L.A. Angels) erst zum vierten Mal in der MLB-Geschichte die 200-Millionen-Schallmauer durchbrochen. In den 90ern spielte schon Fielders Vater Cecil für die Tigers.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen