"A-Rod" bricht sich die Hand

Aufmacherbild
 

Die New York Yankees müssen für längere Zeit ohne ihren Superstar Alex Rodriguez auskommen. Bei der 2:4-Auswärtsniederlage des MLB-Rekordmeisters gegen die Seattle Mariners bricht sich "A-Rod" am Dienstag die linke Hand. Top-Verdiener Rodriguez kassiert für seinen bis 2017 laufenden Zehn-Jahres-Vertrag beim 27-fachen Titelträger der Major League Baseball insgesamt 275 Millionen US-Dollar (227 Mio. Euro). Am Freitag feiert "A-Rod" seinen 37. Geburtstag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen