Badminton-Ass nicht zu Olympia

Aufmacherbild
 

Die Olympischen Spiele sollen eigentlich das Treffen der weltbesten Sportler sein. Für Österreichs Badminton-Verband scheint dies nicht zu gelten. So wird das Ticket nicht an Claudia Mayer, als 80. beste rot-weiß-rote Athletin in der Weltrangliste, vergeben, sondern an die um vier Plätze schlechter gereihte Simone Prutsch. Laut Verbandsangaben, da Mayer kein Teil des Nationalkaders ist. "Ich habe mich auf dem Papier für Olympia qualifiziert, kann mich aber nicht darüber freuen", beklagt diese.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen