Deutsche und Polen siegen knapp

Aufmacherbild

Deutschland fährt am Sonntag bei der Handball-WM in Katar mit einem 27:26 (9:13) gegen Russland den zweiten Sieg im zweiten Spiel ein. Die Russen kämpfen sich am Ende von einem Drei-Tore-Rückstand zurück und haben in Überzahl die Chance auf den Ausgleich. Ebenfalls in Gruppe D ringt Polen Argentinien mit 24:23 (11:12) nieder und holt die ersten Punkte. In Gruppe C ist Island erstmals siegreich: Nach einem 12:13-Halbzeitrückstand gewinnen die Insulaner gegen Algerien noch klar mit 32:24.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen