Wilczynski warnt vor ÖHB-Gegnern

Aufmacherbild

Österreichs Handballer starten ab Freitag mit dem Spiel gegen Kroatien in die Handball-WM in Katar. Das erklärte Ziel heißt Achtelfinale, wozu ein 4. Platz in der 6 Teams umfassenden Gruppe notwendig ist. "Mich stört, dass der Aufstieg gerne als Selbstläufer hingestellt wird. Das ist er aber keinesfalls", warnt nun aber Ex-Nationalspieler Conny Wilczynski in seiner LAOLA1-Kolumne. "Gegen Kroatien, Bosnien, Mazedonien, Tunesien und den Iran ist vom 2. bis zum 5. Platz alles möglich."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen