ÖHB-Sieben unterliegt Frankreich

Aufmacherbild

Österreichs Handballer müssen sich im letzten Testspiel vor der am Donnerstag beginnenden WM in Katar Olympiasieger und Europameister Frankreich mit 28:30 (12:15) geschlagen geben. In Paris erwischt die ÖHB-Sieben einen schwachen Start, liegt nach rund zehn Minuten 2:8 im Hintertreffen. Aus einer gut stehenden Deckung rund um Tormann Thomas Bauer erfängt sich Rot-Weiß-Rot und kann zwischenzeitlich sogar zum 15:15 (34.) ausgleichen. Frankreich kann sich in Folge aber wieder etwas absetzen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen