Favoriten unter den besten Acht

Aufmacherbild
 

Die Favoriten geben sich im Achtelfinale der Frauen-Handball-WM in Brasilien keine Blöße. Titelverteidiger Russland setzt sich gegen die Auswahl aus Island mit 30:19 durch und bleibt somit weiterhin ungeschlagen. Auch Olympiasieger Norwegen lässt gegen die Niederlande mit einem 34:22 keine Zweifel über den Einzug unter die besten Acht aufkommen. Ebenfalls weiter ist das Überraschungsteam aus Angola, das Südkorea knapp mit 30:29 bezwingt. Montenegro muss sich Spanien mit 19:23 geschlagen geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen