Titelverteidigerinnen bei WM out

Aufmacherbild
 

Titelverteidiger Russland ist bei der Frauen-Handball-WM in Brasilien im Viertelfinale ausgeschieden. Die Russinnen unterliegen am Mittwoch in der Neuauflage des WM-Finales von 2009 Frankreich mit 23:25(12:13) und müssen den Traum vom 4. WM-Titel in Folge begraben. Nächster Gegner von Frankreich ist Dänemark, das sich gegen Angola mit 28:23 (15:11) durchsetzt. Olympiasieger und Europameister Norwegen besiegt Kroatien mit 30:25 (16:12) und trifft nun entweder auf Brasilien oder auf Spanien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen