Westwien im Cup-Final-Four

Aufmacherbild
 

Westwien qualifiziert sich als zweites Team nach St. Pölten für das Final-Four des österreichischen Handball-Cups. Die Tabellenzweite der HLA setzt sich auswärts gegen Ferlach mit 37:33 (20:17) durch. Die Wiener bestätigen von Beginn weg ihre Favoritenrolle und liegen mit Ausnahme einer kurzen Phase in der ersten Hälfte konstant in Führung. "Wir sind sehr zufrieden, wie sich die Mannschaft heute präsentiert hat", erklärt Westwien-Co-Trainer Roman Frimmel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen