Supercup-Premiere geht an Hard

Aufmacherbild
 

Der erstmals ausgetragene Handball-Supercup geht an den HC Hard. Der Meister setzt sich in Hollabrunn gegen Cupsieger Fivers Margareten knapp mit 28:27 (18:15) durch. Bei den Wienern wird Rückraum-Bomber Kirveliavicius, der mit sechs Toren erfolgreichster Werfer seines Teams ist, nach 36 Minuten ausgeschlossen. Bei den Vorarlbergern, die bis kurz vor Ende sogar noch mit vier Toren führen, ist Krsmancic mit sieben Treffern Topscorer. Die HLA-Saison startet am kommenden Freitag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen