Füchse Berlin gewinnen Klub-WM

Aufmacherbild

Die Klub-Weltmeisterschaft im Handball endet mit einer Überraschung. Die Füchse Berlin gewinnen am Donnerstagabend das Finale in Doha gegen den favorisierten ungarischen Klub KC Veszprem mit 28:27 (24:24, 15:13) nach Verlängerung. Bereits im Halbfinale überraschten die Deutschen mit einem Sieg über Barcelona. Der zweite Titel binnen eines Jahres nach dem Gewinn des EHF-Pokals bringt dem Team des ehemaligen Westwien-Trainers Erlingur Richardsson 400.000 Euro.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen