Deutsche Klubs blitzen ab

Aufmacherbild
 

Die deutschen Handball-Klubs sind im Rechtsstreit um Abstellgebühren für Nationalspieler mit einer Klage gegen den Weltverband (IHF) vorerst gescheitert. Das Oberlandesgericht Düsseldorf weist das Begehren mehrerer Erst- und Zweitligisten in zweiter Instanz ab. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen: Das Forum Club Handball (FCH), welches das juristische Vorgehen finanziell unterstützt hat, kündigt an, gegen das Urteil vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe Einspruch einzulegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen