ÖHB verliert Yellow-Cup-Finale

Aufmacherbild

Österreichs Handball-Nationalteam verliert das Finale des Yellow Cups in Winterthur mit 28:32 gegen Katar. Dabei startet das ÖHB-Team gut in die Partie und führt nach sechs Minuten mit zwei Toren. Dann kommt der asiatische WM-Teilnehmer immer näher und führt zur Pause bereits mit 16:13. Nach dem Seitenwechsel lässt Katar nichts mehr anbrennen. Weiter geht es für das ÖHB-Team beim Bring Cup in Stockholm und Oslo, wo auch Wilczynski, Schlinger, Marinovic und Weber wieder zur Mannschaft stoßen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen