ÖHB-Pleite zum Yellow-Cup-Start

Aufmacherbild

Österreichs Handball-Herren verlieren zum Auftakt des Yellow-Cups in Winterthur mit 22:33 (10:18) gegen Weißrussland. Die Truppe von Trainer Johannesson ist stark verjüngt und tritt ohne die Stars Szilagyi, Schlinger oder Wilczynski an. Bis Mitte der ersten Halbzeit führt das ÖHB-Team sogar, doch dann reißt der Faden. Am Ende gewinnt der körperlich starke WM-Teilnehmer recht deutlich. Johannesson: "Ich bin mit ein paar neuen Spielern wie Dominik Ascherbauer oder Manuel Papsch zufrieden."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen