ÖHB-Damen werden Zweite

Aufmacherbild

Österreichs Handball-Damen belegen beim Vier-Nationen-Turnier im tschechischen Cheb Platz zwei. Im letzten Spiel schlägt das Team von ÖHB-Teamchef Herbert Müller Weißrussland mit 30:28 (18:15). Aufgrund von Verletzungen und Krankheiten hatte Österreich nur elf Spielerinnen im Aufgebot. "Ich bin mit der Mannschaft wirklich zufrieden", so Müller. "Alle haben gekämpft und eine gute Moral gezeigt, ein super Abschluss für dieses Testturnier." Im Juni steigt das WM-Playoff gegen Ungarn.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen