ÖHB-Team verliert in Slowenien

Aufmacherbild
 

Österreichs Handball-Herren verlieren ein Testspiel gegen Slowenien am Montag in Maribor mit 29:34 (14:14). Die Gäste holen in der ersten Hälfte ein 5:10 auf und halten die Partie nach der Pause lange offen. Teamchef Johannesson probiert verschiedene Formationen: "Wir sind in der Deckung viel zu passiv gestanden." Beste Werfer sind Weber (7/4), Hermann (5), Wöss (4), Bozovic und Mayer (je 3). Am Samstag empfängt das ÖHB-Team im WM-Quali-Playoff Norwegen (19:45 Uhr, Albert Schultz Halle).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen