ÖHB-Team unterliegt Island knapp

Aufmacherbild
 

Österreichs Herren-Handball-Nationalteam muss sich Island in einem Testspiel mit 28:29 (15:20) geschlagen geben. Nach durchwachsener erster Halbzeit kämpft sich das ÖHB-Team im zweiten Abschnitt heran und schafft zwischenzeitlich den Ausgleich. In den Schlussminuten fixiert der Olympia-Zweite von 2008 aber den Sieg. Szilagyi (7) und Weber (5) sind Österreichs beste Werfer, aufseiten der Gäste überragt Sigurdsson (11). Am Samstag steigt in Traun das zweite Spiel gegen Island.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen