ÖHB-Herren unterliegen Russland

Aufmacherbild
 

Österreichs Handball-Herren verlieren beim Viernationen-Turnier im polnischen Gdynia am Samstag gegen Russland mit 26:33 (14:20). Nach einem schnellen 1:5-Rückstand kommt die Johannesson-Truppe in der 20. Minute auf ein Tor heran, nach Seitenwechsel beträgt die Differenz aber immer mindestens fünf Treffer. Wilczynski (7), Klopcic (4), Schlinger und Posch (je 3) sind beste Werfer. Nach dem 27:29 am Freitag gegen den Gastgeber wartet zum Abschluss am Sonntag (15:10 Uhr) Weißrussland.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen