Augenverletzung bei Marinovic

Aufmacherbild
 

ÖHB-Teamtorhüter Nikola Marinovic hat sich eine Verletzung zugezogen. Der 35-Jährige wurde im Training von einem Ball im linken Auge getroffen und muss mindestens drei bis vier Wochen pausieren. Der HSG-Wetzlar-Legionär hatte Glück im Unglück, da sich die Netzhaut nicht abgelöst hat. "Ich muss jetzt sieben Tage absolute Ruhe geben. Ich hatte so eine Verletzung bereits vor neun Jahren bei Westwien, von damals ist ein Trauma geblieben, daher hat es wieder so stark eingeblutet", so Marinovic.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen