Keine russische Schützenhilfe

Aufmacherbild

Die russische Nationalmannschaft verliert in der EM-Qualifikation gegen Serbien 28:29 und sorgt somit für lange Gesichter im Lager des ÖHB-Teams. Bei einem Sieg Russlands und bei einem gleichzeitigen Erfolg Österreichs in Bosnien am Donnerstag wäre dem ÖHB-Team die EM-Teilnahme in Dänemark 2014 nicht mehr zu nehmen gewesen. Sollte Österreich in Sarajevo siegreich bleiben, würde man vor dem letzten Spiel gegen Russland die Tabelle mit sieben Punkten vor Serbien (7) und den Russen (6) anführen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen