Spiridon wechselt nach Russland

Aufmacherbild
 

Die österreichische Kreisläuferin Simona Spiridon ist auf der Suche nach einem neuen Verein in Russland fündig geworden. Nach ihrer Vertragsauflösung beim ungarischen Klub Györ und einer Knieoperation heuert die 31-jährige Nationalspielerin nun beim Topklub Zvezda Zvenigorod an. "Die Mannschaft in Russland hat mich sehr gut aufgenommen und ich bin begeistert vom Trainer, den ich auch aus Ungarn kenne. Ich freue mich auf die neue Aufgabe" ist Spiridon begeistert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen