Schlinger setzt Ausrufezeichen

Aufmacherbild
 

Roland Schlinger zeigt sich am 17. Spieltag der deutschen Handball Bundesliga in bestechender Form. Der gebürtige Wiener in Diensten Balingen-Weilstettens erzielt bei der 33:34-Niederlage seines Vereins gegen die Rhein-Neckar Löwen neun Treffer. Die starke Leistung bringt dem Rückraumspieler einen Platz im Team der Runde der besten Liga der Welt ein. Schlinger hält nach 13 Spielen in dieser Saison bei 48 Toren, was einen Schnitt von 3,7 Treffern pro Spiel bedeutet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen