DHB-Spieler erleidet Autounfall

Aufmacherbild
 

Glück für den deutschen Handball-Nationalspieler Michael Kraus. Der ehemalige Kapitän der DHB-Auswahl kommt bei einem Autounfall mit leichten Verletzungen davon. Wie sein Verein HSV Hamburg mitteilte rutschte der Wagen des 27-jährigen Mitte-Spielers auf regennasser Fahrbahn von der Straße und prallte gegen einen Baum. Da Kraus nach dem Unfall über Schmerzen im Knie klagte, wird er sich zur Sicherheit aber noch einer Kernspintomografie unterziehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen