Kiel zum neunten Mal Cup-Sieger

Aufmacherbild
 

Der THW Kiel gewinnt zum neunten Mal den deutschen Handball-Cup der Männer. Der Rekordmeister setzt sich am Sonntag in einem spannenden Finale in Hamburg vor 13.000 Zuschauern gegen Nord-Rivalen Flensburg-Handewitt 33:30 durch. Dabei drehen die Kieler einen 12:16-Pausenrückstand. Damit hat Flensburg-Handewitt gegen den Champions-League-Sieger zum dritten Mal in Folge im Endspiel des Final Four das Nachsehen. Daran ändern auch 9 Mogensen-Tore nichts. Beim Sieger ist Sigurdsson (7) Top-Scorer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen