Karabatic von Polizei verhört

Aufmacherbild

Neue Entwicklungen im Manipulationsskandal im französischen Handball. Die Polizei nimmt acht Spieler vorübergehend für Verhöre fest, darunter auch Superstar Nikola Karabatic. Frankreichs Sportler des Jahres 2011 und seine Teamkollegen werden nach dem 28:34 Montpelliers bei Paris St. Germain in ein Revier in der Hauptstadt überführt. Der französische Serienmeister soll am 12. Mai absichtlich beim abstiegsbedrohten Cesson Rennes absichtlich 28:31 verloren haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen