Karabatic verlässt FC Barcelona

Aufmacherbild
 

Welthandballer Nikola Karabatic verlässt Champions-League-Sieger FC Barcelona vorzeitig. Der französische Welt- und Europameister sowie Olympiasieger macht von einer Kündigungsklausel in seinem bis 2017 laufenden Vertrag Gebrauch. Zuletzt wurde über einen Wechsel des 31-Jährigen zu Paris St. Germain spekuliert. Karabatic und 15 weitere Personen müssen sich derzeit vor einem Strafgericht verantworten. Es geht um den Verdacht der Spielmanipulation. Der Rückraumspieler wies die Vorwürfe zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen