Justiz greift Karabatic an

Aufmacherbild

Ausgerechnet am Tag des WM-Viertelfinalspiels Frankreichs gegen Kroatien enthüllt die Justiz neue Infos im Wettskandal rund um Nikola Karabatic. Es werden die Handy-Daten des Montpellier-Stars veröffentlicht, die zwei Dinge zeigen: Karabatic hatte sich die App der Französischen Glücksspiele (FDJ) heruntergeladen und war vor dem fraglichen Spiel gegen Cesson fast zwei Stunden auf deren Webseite. Dies ist zwar nicht strafbar, jedoch untergräbt es die Aussage von Karabatic: "Ich wette nie."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen