Füchse schlagen Bauer und Lemgo

Aufmacherbild
 

Zum Abschluss der 10. Runde der deutschen Handball-Bundesliga unterliegt der TBV Lemgo den Füchsen Berlin mit 26:33. Bei den Hausherren beginnt Thomas Bauer im Tor, kann zu Beginn auch ein paar gute Paraden zeigen, muss gegen Ende der ersten Halbzeit aber Nils Dresrüsse Platz machen. Bester Werfer des TBV ist Finn Lemke mit vier Treffern, bei den Füchsen schreibt Fredrik Petersen acht Mal an. In der Tabelle liegt Lemgo auf dem elften Platz, die Hauptstädter sind nun erster Verfolger Kiels.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen