Kiel verpasst Vorentscheidung

Aufmacherbild
 

Der THW Kiel verpasst, im Kampf um den Titel in der deutschen Handball-Bundesliga eine Vorentscheidung herbeizuführen. Der Spitzenreiter trennt sich vom ersten Verfolger, den Rhein-Neckar Löwen, 23:23. Dabei geben die "Zebras" in den Schlussminuten noch eine Drei-Tore-Führung aus der Hand. Sechs Spiele vor Saisonende führt Kiel (53:7 Punkte) weiterhin vor den Löwen (51:7), die eine Partie weniger ausgetragen haben. Viktor Szilagyi erzielt beim 26:34 des Bergischen HC bei Lemgo fünf Tore.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen