Schlinger vor Blitz-Comeback

Aufmacherbild

Erfreuliche Nachrichten für Roland Schlinger: Der Handball-Nationalspieler fällt nach der Mitte November gegen Kiel erlittenen Schulter-Verletzung nicht wie befürchtet sechs Monate aus, sondern steht vor einem möglichen Comeback am Freitag. "Zum Glück sieht es derzeit so aus, als wäre eine Operation nicht unbedingt nötig. Das Training ist gut gelaufen", erklärt der 32-fache Saison-Torschütze in Diensten Balingen-Weilstettens. Schlinger hatte sich am Labrum der linken Schulter verletzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen