Fivers starten furios

Aufmacherbild
 

Fivers-Kantersieg zum HLA-Saisonstart

Aufmacherbild
 

Die neue HLA-Saison begann mit einem deutlichen Auswärtserfolg der Fivers WAT Margareten.

Die Wiener setzten sich zum Auftakt bei Union Leoben mit 42:29 durch. Bereits zur Halbzeit betrug der Vorsprung komfortable fünf Treffer.

Besonders torfreudig präsentierten sich Nikola Bilyk, der acht Tore beisteuerte, sowie Heimkehrer Richard Wöss und Tobias Wagner mit je einem Tor weniger.

Der Start gehörte aber den Steirern.

Nach knappen zehn Minuten stand es 6:4 zugunsten Leobens, vor allem die Neuzugänge Marek Kovacech und Jonas Truchanovicius zeigten gleich auf.

Danach häuften sich die technischen Fehler, die der Supercup-Sieger gnadenlos ausnützte.

Schnelle Entscheidung in Hälfte zwei

Nach Wiederbeginn brochen die Dämme. Es dauerte gerade einmal sieben Minuten, ehe die Margaretner ihren Vorsprung verdoppeln konnten.

Die Zehn-Tore-Differenz hielt sich lange konstant, die Konzentration ließ jedoch nach. Fehlwürfe auf beiden Seiten waren die Folge.

Die beiden Trainer, Romas Magelinskas und Peter Eckl, setzten nach gefallener Entscheidung in der Schlussphase verstärkt auf junge Spieler, was zu weiteren Toren führte, ohne am Ausgang der Partie etwas zu ändern.

"Wir haben uns viel vorgenommen, davon hat aber relativ wenig funktioniert. Wir waren undiszipliniert und hektisch, die Höhe der Niederlage tut richtig weh. Wir sind aber eine junge Mannschaft und werden daraus lernen", zeigte sich Leoben-Torhüter Thomas Hurich etwas ernüchtert.

Der Meister muss nach Linz

Die erste HLA-Runde wird am Samstag abgeschlossen.

Meister Hard beginnt die Mission Titelverteidigung mit einem Auswärtsspiel beim HC Linz.

Vizemeister Bregenz empfängt UHK Krems, Westwien den HC Bruck. Der Handball-Abend wird jedoch von Schwaz gegen Bärnbach/Köflach eingeleitet.

LAOLA1.tv zeigt das Spitzenspiel jeder Runde LIVE.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen