Linz schockt die Fivers

Aufmacherbild
 

Fivers stolpern in Linz

Aufmacherbild
 

Meister und Tabellenführer Margareten hat am Mittwoch in der 9. Runde der Handball-Liga Austria (HLA) die zweite Saison-Pleite kassiert.

Die Wiener mussten sich in Linz 28:31 (16:14) geschlagen geben.

Die HLA-Spitze ist dadurch eng zusammengerückt, die Top-Fünf sind nur durch drei Punkte getrennt.

Bregenz nur Remis

Margareten hatte die Partie 40 Minuten im Griff und führte mit bis zu drei Toren Differenz, im Finish kippte die Partie aber zugunsten der Oberösterreicher.

Bregenz verpasste die Chance, zu den Wienern aufzuschließen.

Die Vorarlberger weisen nach einem 26:26 (16:17) in Schwaz einen Punkt Rückstand auf. Bregenz glich erst in der Schlussminute durch Vedran Banic aus.

Krems gelingt Cup-Revanche

Hard feierte nach fünf sieglosen Spielen in Serie (davon vier Remis) einen 29:25 (13:12)-Heimsieg gegen Leoben und ist zwei Zähler hinter Margareten Dritter.

Jeweils drei Punkte Rückstand auf den Leader weisen Krems und Innsbruck auf.

Beide Teams fuhren Auswärtssiege ein, Krems setzte sich gegen West Wien 28:24 (13:15) durch, Innsbruck besiegte Bärnbach/Köflach 29:26 (14:11).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen