Fölser: "Haben Spiel wie geplant durchgezogen"

Aufmacherbild
 

West Wien setzt seinen Erfolgslauf in der Handball Liga Austria fort.

Die Hauptstädter feiern am Mittwoch in der 7. Runde einen 33:29(15:14)-Heimsieg über Vize-Meister Bregenz und damit ihren dritten HLA-Erfolg in Serie.

"Wir haben das Spiel heute genauso durchgezogen wie wir das geplant hatten. Wir haben gewusst, wir müssen Lucas Mayr und Max Wagesreiter in den Griff bekommen, dann haben sie gegen uns keine Chance," ist Kapitän Patrick Fölser zufrieden.

Erster Sieg seit zwei Jahren

West Wien gibt die Führung in 60 Minuten nicht aus der Hand und feiert den ersten Sieg gegen Bregenz seit dem Herbst 2009. In den letzten 34 Begegnungen mit dem Rekordmeister konnten die Wiener nur fünf Mal gewinnen.

Topscorer der Gastgeber ist Wilczynski mit 12 Punkten, auf Seiten der Vorarlberger steuern Mayr und Wagesreiter je acht Zähler bei.

In der Tabelle schieben sich die Wiener mit sieben Punkten auf Platz fünf. Bregenz hat als Zweiter zwei Zähler Rückstand auf Leader Fivers (11).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen